Reiter


Der Deutsche Verband für Gesundheitssport und Sporttherapie e.V. ist als Berufs- und Fachverband berechtigt Verbandskonzepte bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP)  für den Bereich der Prävention zertifizieren zu lassen.

Über 10 Konzepte haben wir bereits bei der ZPP zertifziert. Nutzen Sie Konzepte als Grundlage für Ihre eigenen Kurse und profitieren von einer einfacheren Zertifzierung wie Rezertifzierung bei der ZPP.

Sie benötigen von uns eine Einweisung in das jeweilige Verbandskonzept, damit die Zertifzierung bei der ZPP klappt. 

Auf dieser Seite erhalten Sie...
  • ...einen Überblick über die aktuellen DVGS Verbandskonzepte,
  • ...einen Überblick über die Vorteile und was Sie mit der Einweisung von uns zur Verfügung gestellt bekommen,
  • ...ein Info-Modul mit Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um die ZPP, 
  • ...Infos, wie Sie die Einweisung hier auf der DVGS Lernplattform beantragen.
Dr. René Streber

Wir sind begeistert von Ihrem Engagement!

„Wir unterstützen Sie dabei, qualitätsgesicherte Präventionskurse anzubieten, mit relativ wenig Aufwand die formalen Prozesse zu bewältigen und die notwendigen Anforderungen zu erfüllen.“

Mit Start der Zentralen Prüfstelle Prävention bieten wir als Berufs- und Fachverband unseren Mitgliedern die Nutzung von zertifzierten Verbandskonzepte an. 

Seit 2018 wurden über 600 Belege über eine Einweisung in DVGS Verbandskonzepte ausgestellt. Das ist großartig und wir ziehen den Hut vor diesem Engagement!

Übrigens die Top 3 genutzten Konzepte sind:

  • Neue Rückenschule,

  • Rückengesundheit am Gerät,

  • Medical Nordic Walking."

- René Streber

DVGS Verbandskonzepte
Überblick über alle bei der ZPP zertifizierten Konzepte mit Angaben zu
DVGS-Lizenzvoraussetzungen, dem Gültigkeitszeitraum, dem Konzeptumfang,
wie Handlungsfeld/Präventionsprinzip gemäß aktuellem GKV Leitfaden Prävention 
Aqua Cardio - Herz-Fit durch Aquafitness (Ausdauer) - zertifizierter Kurs DVGS e.V.
ZPP Konzept-ID: KO-BE-HV5GLC
Rezertifiziert | 26.05.2022 bis 25.05.2025

Voraussetzung: Lizenz Aquatraining
10 Einheiten je 60 Minuten
Handlungsfeld Bewegungsgewohnheiten | Reduzierung von Bewegungsmangel durch gesundheitssportliche Aktivität
Im Mittelpunkt steht das gezielte Herz-Kreislauf-Training im Wasser, um die Ausdauer zu stärken und das Wohlbefinden zu verbessern. Der Kurs zielt auch darauf ab, die Motivation und die Freude an Bewegung zu fördern. Neben dem Erlernen verschiedener Übungen und Trainingsformen werden auch Wissen und Handlungskompetenz vermittelt. Erholungs- und Entspannungsübungen sind Bestandteil jeder Kurseinheit.
Aqua Rücken - Rücken-Fit durch Aquafitness (Kraft) - zertifizierter Kurs DVGS e.V.
ZPP Konzept-ID: KO-BE-WCS48R
Rezertifiziert | 26.05.2022 bis 25.05.2025

Voraussetzung: Lizenz Aquatraining
Handlungsfeld Bewegungsgewohnheiten | Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme
10 Einheiten je 60 Minuten
Der Kurs „Aqua Rücken“ ist für Personen jeden Alters geeignet. Vor allem für Personen, die vorbeugend etwas für ihre Rückenmuskulatur tun möchten, für diejenigen, die im Alltag einer starken Belastung des Bewegungsapparates ausgesetzt sind oder für Personen die an Bewegungsmangel leiden. Besonders bei leicht übergewichtigen Personen ist ein gelenkschonendes, effektives Training gegeben.
Bewegung und Sport zur Vorbeugung von Diabetes mellitus Typ 2 - Ein Ausdauerprogramm zur Förderung der Herz-Kreislauffunktion-Schwerpunkt Walking (Ausdauer) - zertifizierter Kurs DVGS e. V.
ZPP Konzept-ID: KO-BE-JGFSR4
Rezertifiziert |10.08.2022 bis 09.08.2025

Voraussetzung: Lizenz Sporttherapie bei Diabetes Mellitus
Handlungsfeld Bewegungsgewohnheiten | Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme
10 Einheiten je 60 Minuten
Im Fokus stehen Versicherte mit speziellen Risiken im Bereich des Muskel-Skelett-Systems, im Bereich des Kreislaufsystems und des metabolischen Bereichs, im psychosomatischen Bereich und im Bereich der motorischen Kontrolle, jeweils ohne behandlungsbedürftige Erkrankungen. Ziel es, die Teilnehmer zu befähigen, individuell dosiertes Herz-Kreislauftraining selbstständig durchzuführen und diese in einen individuellen und gesundheitsorientierten Lebensstil zu integrieren.
Delta-Prinzip – Ein verhaltens- und gesundheitsorientiertes Bewegungsprogramm - Schwerpunkt Walking (Ausdauer) - zertifizierter Kurs DVGS e. V.
ZPP Konzept-ID: KO-BE-7NMC8C
Rezertifiziert | 09.06.2022 bis 08.06.2025

Voraussetzung: Lizenz Sporttherapie bei Adipositas
Handlungsfeld Bewegungsgewohnheiten | Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme
10 Einheiten je 60 Minuten
Das Kursprogramm "Delta-Prinzip" bietet den Teilnehmenden die Möglichkeit Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse zu erwerben, die notwendig sind, um mit Hilfe des Deltaprinzips selbständig und langfristig körperliche Aktivität zu steigern um die Balance zwischen Energieaufnahme und -verbrauch zu erreichen. Im Fokus stehen Versicherte mit speziellen Risiken im Bereich des Muskel-Skelett-Systems, im Bereich des Kreislaufsystems und des metabolischen Bereichs, im psychosomatischen Bereich und im Bereich der motorischen Kontrolle, jeweils ohne behandlungsbedürftige Erkrankungen.
Entspannungstraining – Progressive Relaxation (PR) nach Jacobson - zertifizierter Kurs DVGS e. V.
ZPP Konzept-ID: KO-ST-8ABDNP
Rezertifiziert | 26.05.2022 bis 25.05.2025

Voraussetzung: Lizenz Entspannungsverfahren
10 Einheiten je 60 Minuten
Handlungsfeld Stress- und Ressourcenmanagement | Förderung von Entspannung (Palliativ-regeneratives Stressmanagement)
Angesprochen werden vor allem Personen mit Stressbelastungen, die ein Verfahren zur gezielten Dämpfung der akuten Stressreaktion erlernen und über dessen regelmäßige Anwendung zu vegetativ wirksamer Erholung und Regeneration finden möchten. Als Maßnahme zur Entspannung wird die Progressive Relaxation nach Edmund Jacobsen. Die PMR Methode zielt darauf ab, physische und psychische Spannungszustände vorzubeugen bzw. diese zu reduzieren. PMR setzt dabei auf der Ebene des palliativ-regenerativen Stressmanagements an.
Entspannungstraining Taiji - zertifizierter Kurs DVGS e.V.
ZPP Konzept-ID: KO-ST-AVYCH6
Rezertifiziert | 04.06.2022 bis 03.06.2025

Voraussetzung: Lizenz Taijiquan Qigong
Handlungsfeld Stress- und Ressourcenmanagement | Förderung von Entspannung (Palliativ-regeneratives Stressmanagement)
10 Einheiten je 60 Minuten
Angesprochen werden vor allem Personen mit Stressbelastungen, die ein Verfahren zur gezielten Dämpfung der akuten Stressreaktion erlernen und über dessen regelmäßige Anwendung zu vegetativ wirksamer Erholung und Regeneration finden möchten. Zentrale Bewegungsform ist Taiji mit dem Ziel physische und psychische Spannungszustände vorzubeugen bzw. diese zu reduzieren und Personen zu befähigen, diese Entspannungsmethode selbständig in den Alltag zu integrieren.
Medical Nordic-Walking in der Prävention - zertifizierter Kurs DVGS e.V.
ZPP Konzept-ID: KO-BE-ZBZW4L
Rezertifiziert | 04.04.2022 bis 05.04.2025

Medical Nordic Walking Lizenz
Handlungsfeld Bewegungsgewohnheiten | Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme
10 Einheiten je 60 Minuten
Dieses Konzept richtet sich an Menschen mit speziellen Risiken im Bereich des Herz-Kreislauf-Systems, die eine Lifetime Sportart (Nordic-Walking als moderates Ausdauertraining) erlernen möchten. Im Mittelpunkt steht die Befähigung der Teilnehmenden zu einem eigenverantwortlichen aktiven Lebensstil anhand der Bewegungsform des Nordic Walkings. 
Prävention von Brustkrebs – Ein Bewegungsprogramm mit dem Schwerpunkt Ganzkörpertraining (Kraft) - zertifizierter Kurs DVGS . V.
ZPP Konzept-ID: KO-BE-RT6WMK
Rezertifiziert | 28.09.2022 bis 28.09.2025

Voraussetzung: Lizenz Sporttherapie in der Onkologie
10 Einheiten je 60 Minuten
Handlungsfeld Bewegungsgewohnheiten | Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme
Der Schwerpunkt des vorliegenden Programms liegt auf dem Kräftigungstraining. Die zu vermittelnden Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten basieren auf einer ganzheitlichen und mehrdimensionalen Konzeption unter Berücksichtigung der individuellen physischen, psychischen und psychosozialen Voraussetzungen der Teilnehmenden. Deshalb sind auch die pädagogischen (didaktisch-methodischen) und trainings-/bewegungswissenschaftlichen Aspekte auf den beschriebenen und mehrdimensionalen Ansatz abgestimmt.
Neue Rückenschule - Neue aktive Wege – zertifizierter Kurs DVGS e.V .
ZPP Konzept-ID: KO-BE-QRR7Q1
Rezertifiziert | 10.08.2022 bis 09.08.2025

Voraussetzung: Lizenz Rückenschule
10 Einheiten je 60 Minuten
Handlungsfeld Bewegungsgewohnheiten | Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme
Das Konzept "Neue Rückenschule - Neue aktive Wege" hat drei übergeordnete Zielsetzungen:
1) Die Vermittlung von Wissen über Hintergründe und den Umgang mit Rückenschmerz, sowie den Aufbau individueller Verhaltens- und Handlungskompetenzen in Rückenschmerzepisoden.
2) Die Hinführung zu mehr eigenständig durchgeführter körperlicher und gesundheitssportlicher Aktivität und die Anbahnung einer überdauernden Bindung an diese.
3) Die Verbesserung der gesundheitsbezogenen Fitness bzw. die Vermeidung/Reduktion einer Dekonditionierung. .
Rückengesundheit am Gerät (Kräftigung) - zertifizierter Kurs DVGS e.V.
ZPP Konzept-ID: KO-BE-SR6KTP
Rezertifiziert | 25.05.2022 bis 24.05.2025

Voraussetzung: Lizenz Rückenschule
10 Einheiten je 60 Minuten
Handlungsfeld Bewegungsgewohnheiten | Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme
Verbesserung der Rückenkraft mit oder ohne Kraftgerät - was ist sinnvoll?

In diesem Präventionskurs lernen die Teilnehmenden die Vorzüge beider Trainingsvarianten kennen. Darüber hinaus wird ein individuell angepasster Trainingsplan (zum Mitnehmen für Zuhause) erarbeitet. Hintergrundwissen zu Rückentraining und Tipps, wie die Erfolge eigenständig verfestigt werden können, runden diesen Kurs ab.
Sturzprävention im Alter - zertifizierter Kurs DVGS e. V.
ZPP Konzept-ID: KO-BE-2Z6L1A
Rezertifiziert | 04.06.2022 bis 03.05.2025

Voraussetzung: Lizenz Sturzprävention
10 Einheiten je 60 Minuten
Handlungsfeld Bewegungsgewohnheiten | Vorbeugung und Reduzierung spezieller gesundheitlicher Risiken durch geeignete verhaltens- und gesundheitsorientierte Bewegungsprogramme
Der Kurs richtet sich an Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die öfter stolpern, beim Gehen unsicher sind, schon gestürzt sind oder Angst vor einem Sturz haben, jeweils ohne behandlungsbedürftige Erkrankungen. 

Es ergeben sich vier Schwerpunktthemen Krafttraining, Gangschule, Koordinations- und Bewegungstraining, sowie ein gezieltes Verhaltenstraining zur positiven Beeinflussung der Lebenssituation.
Ihr Weg
zur
Zertifzierung, Rezertifizierung & Bestandsschutz
Sie möchten die Konzepte nutzen und Kurse bei der ZPP (re-)zertifzieren lassen?
Mit diesen 3 Schritten kommen Sie ans Ziel. 

1
Anmelden auf der Lernplattform

Melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto und Passwort auf der DVGS Lernplattform an.


Einweisung beantragen

Beantragen Sie die Einweisung in Ihr gewünschtes DVGS Verbandskonzept online auf der DVGS Lernplattform.

3
Finale bei der ZPP

Zertifzieren Sie Ihr Kursangebot auf dem Portal der Zentralen Prüfstelle Prävention.

Das wartet auf Sie
Ihre 3 Vorteile
Qualität
Alle Konzepte erfüllen die Qualitätskriterien des aktuellen Leitfaden Prävention

Schnelle (Re-) Zertifzierung
Schnellere Zertifizierung von Kursen auf Basis von Verbandskonzepten

Weniger Aufwand in der Akquise von Teilnehmenden
Versicherte und Ärzte können Ihren zertifzierten Kurs leichter finden
Auf der Lernplattform erhalten Sie 
Online-Videos
Unterstützende Videos zu den Inhalten der einzelnen Kurseinheiten

Konzeptunterlagen
Alle Unterlagen für die konkrete Kursdurchführung zum Herunterladen

Beleg für die ZPP
Beleg als Nachweis der Einweisung für die ZPP zum Herunterladen
Das Beste zum Schluss: Mehr Zeit für Sie!
Ein eigens erstelltes Kurskonzept mit allen notwendigen Unterlagen bei der ZPP einzureichen, bedarf viel Zeit und Energie. Die muss man im Alltag erstmal aufbringen. Wir haben die Arbeit schon gemacht.

Genießen Sie Ihre Zeit und nutzen Sie die DVGS Verbandskonzepte!
Nutzen Sie unsere anerkannten Kurskonzepte, lassen sich bei der ZPP im vereinfachten Verfahren zertifizieren und sparen Sie sich die Arbeit eigene Stundenbilder, Teilnehmerunterlagen und konzeptionelle Rahmenbestimmungen zu erarbeiten.
Sie können sich voll und ganz auf Ihre Prioritäten konzentrieren.



Info-Modul mit Fragen und Antworten
Für Neueinsteiger und erfahrene Konzeptanbieter haben wir Antworten zu häufig gestellten Fragen in einem Info-Modul zusammengestellt.
  • Was kann ich tun, wenn ich die Voraussetzungen der DVGS Präventionskonzepte nicht erfülle?
  • Kann ich mich einweisen lassen, auch wenn ich in nächster Zeit keine Präventionkurse anbieten werde?
  • Einweisung oder nachträgliche Einweisung – welchen Nachweis benötige für die der ZPP? 
  • Ich soll meinen Kurs rezertifzieren lassen. Was muss ich tun?
  • Was ist die ZPP und was habe ich von der Prüfung bei der ZPP? 
  • Gibt es Voraussetzungen, um die Konzepte nutzen zu können?
  • Ich biete keine Präventionskurse an. Wie erhalte ich trotzdem den Bestandsschutz? 
  • Was muss ich tun, um noch vor dem 30.09.2020 den Bestandsschutz zu erhalten
Noch kein Benutzerkonto?
Erstellen Sie einmalig und kostenfrei Ihr Benutzerkonto.
Danach können Sie Ihre Anfrage zur Einweisung in die DVGS Verbandskonzepte stellen.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Sabine Rekovsky, Ihre Ansprechpartnerin zur ZPP
Untersützung und Beratung
Wir stehen Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite!
Kennen Sie unser Info-Modul? In diesem Info-Modul haben wie häufige Fragen zur ZPP, Zertifzierung und Rezertifzierung zusammengestellt. 
Wir werden Ihre Anliegen von Montag bis Freitag beantworten.

Bis bald :-) 
Ihr DVGS Team